Zimmerpflanzen erfreuen uns und machen das Leben idyllischer. Ein bisschen Grün im Wohnraum setzt nicht nur einen Farbtupfer, sondern es kann nachweislich das Raumklima verbessern. Schlechte Luft macht Menschen müde und unkonzentriert. Pflanzen produzieren Sauerstoff und sorgen dafür, dass ausreichend Luftfeuchtigkeit vorhanden ist. Zimmerpflanzen sind in der Lage Schadstoffe zu filtern und obendrein gesundheitsschädliche Substanzen wie Benzol, Formaldehyd und Kohlendioxid abzubauen.

Frische Luft für eine angenehme Atmosphäre

Leider müssen viele Menschen die meiste Zeit in geschlossenen Räumen verbringen. Im Alltag gibt es oft wenige Möglichkeiten Frischluft zu schnappen. Zwischen Schlafen und Büro verbringen wir die meiste Zeit am Arbeitsplatz, der sich meist in einem Gebäude befindet. Hier ist die Luft trocken und sauerstoffarm. Dies lässt sich mit bestimmten Zimmerpflanzen regulieren. Zimmerpflanzen sorgen in erster Linie in jedem Zimmer für Harmonie. Gleich, ob zu Hause oder im Büro. Im Grunde können alle Zimmerpflanzen die Raumluft verbessern. Denn sie geben einen Großteil des Gießwassers wieder ab. Sie sind daher die optimalen Luftbefeuchter. Ausnahmen sind Kakteen und Sukkulenten, welche das Wasser in ihren Depots speichern.

Charmante Luftverbesserer

Besonders gut eignet sich Zyperngras. Hat die Pflanze einen hellen Standort, wirkt sie im Wohnzimmer, Badezimmer, Esszimmer und Büro als Luftbefeuchter. Das große Fensterblatt sieht nicht nur in Wohn- und Büroräumen dekorativ aus, sondern ist als Luftreiniger sehr zu empfehlen. Die Dieffenbachia ist mit ihrem üppigen Wuchs und einer schönen Färbung besonders schön anzusehen. Sie reinigt über ihre großen Blätter außergewöhnlich viel Luft von Schadstoffen. Auch Farne können mit ihren luftreinigenden Eigenschaften überzeugen. Im Bad gedeihen sie an einem hellen Platz besonders gut, auch die Küche ist ein guter Standort. Die Goldfruchtpflanze ist im Wohnraum und im Büro unübersehbar, sie gilt als Pflanze mit den besten luftreinigenden Merkmalen.

Fazit

Pflanzen machen uns nicht nur glücklicher, sondern helfen uns, dass wir uns wohler fühlen. Daher ist es nur eine kleine Mühe, für ausreichend Licht und Wasser zu sorgen, dass sie blühen und gedeihen.